Sonntag, 5. März 2017

Götterfunke - Interview mit Marah Woolf

Hallo ihr lieben. ♥ 
Götterfunke - Liebe mich nicht, ist nun seit zwei Wochen auf dem Markt. Ich habe Marah Woolf für euch Interviewt, mit Fragen rund um die Götter.


Würdest Du dich uns bitte kurz vorstellen, damit wir Dich besser Kennenlernen? Mein Name ist Marah Woolf, ich bin Ehefrau, Mutter von drei Kindern, Adoptivmutter eines Katers, eines Hasen und einer Bartagame. Und ich schreibe Bücher - hauptsächlich romantische Fantasyromane.

Wie bist Du auf die Idee gekommen, Götterfunke zu schreiben und wie lange hat es gedauert?
Die Idee kam mir beim Autofahren. Aus einem mir nicht mehr nachvollziehbaren Grund musste ich auf einmal an Goethes Ballade "Prometheus" denken und habe mir dann überlegt, wie Prometheus es wohl schaffen könnte Zeus endlich los zu sein. Was liegt näher, als die Unsterblichkeit abzuschütteln.

Wenn Du zwischen einem der Götter aus „Götterfunke“ für eine Spin-Off Reihe entscheiden müsstest, wer wäre es?
Ganz klar Apoll. Der Gott, dem es nie gelungen ist, dass eine Frau ihn liebte.

Stell Dir vor, ein heißer unsterblicher Gott gesteht Dir seine Liebe, wie reagierst Du?
Kommt auf die inneren Werte an ;-).

Prometheus oder Apoll?
Prometheus :-)

Stell Dir vor, Du hättest die einmalige Chance unsterblich zu werden, wie entscheidest du Dich?
Nein, ich würde nicht gern unsterblich sein. Jedenfalls nicht für den Preis, alle die ich liebe zu überleben.

Erzähl uns was zum Cover von „Götterfunke“, hast du es Dir genauso vorgestellt?
Nein, gar nicht. Ich finde es toll, wie es ist und es ist ein toller Hingucker. Ich hätte vermutlich eher ein ornamentales Cover gewählt, in jedem Fall ohne Gesicht. Aber mittlerweile finde ich es sehr passend und fast göttlich ;-).

Robyn oder Athene?
Athene

Welche besondere Fähigkeit würdest Du besitzen wollen?
Gute Frage. Gedanken lesen vermutlich - aber ich müsste es abschalten können.

Lieblings-Zitat/ Zitate aus Götterfunke?
- ich befürchte tatsächlich, ich habe keins :-)

Zeus oder Iapetos?
Iapetos

Welche Eigenschaften hat für Dich der perfekte Gott?
einfühlsam und humorvoll - Ich befürchte, Cayden hat nichts von beidem ;-)

Welcher Charakter ist Dir besonders ans Herz gewachsen und warum?
Leah - weil sie so wunderbar loyal und flippig ist. Weil zu ein bisschen verrückt und trotzdem eine tolle Freundin ist.

Wer durfte das Buch als erstes lesen?
- die Lektorin ;-)

Zum Schluss kannst Du Dich noch an die Leser wenden.
Ganz lieben Dank, dass ich den Start von GötterFunke so toll begleitet habt. Ich bin ganz gerührt, wie viel Unterstützung und tolles Feedback ich bereits bekommen habe. Nun müssen wir wohl gemeinsam bis September warten.

Lieblingsschreibplatz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen