Mittwoch, 8. Februar 2017

1. Leseupdate - Götterfunke

Hallo ihr lieben ♥

Leseupdate
1.Abschnitt: Seite 9 – 140
Der erste Abschnitt ist gelesen, und bisher gefällt mir das Buch ganz gut.

An dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich mich mit Griechischer Mythologie Null auskenne. Daher ist es für mich sehr interessant, viel darüber zu erfahren.

Es geht um Prometheus, der endlich sterblich werden möchte. Das stellt sich als schwierig heraus, denn er muss ein Mädchen finden, dass ihm widersteht. Nur dann gewährt Zeus ihm den Wunsch.

Hier nochmal kurz der Klappentext:
Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?

Das Buch erscheint am 20.02.2017

Hier mal die Regeln, die am Anfang des Buches stehen:
  • Hiermit gewährt Zeus dem Prometheus alle einhundert Jahre die Gunst, durch einen Wettstreit seine Sterblichkeit zu erlangen.
  • Der Oberste der Götter bestimmt den Ort des Wettstreits.
  • Athene die Göttin der Weisheit, wählt das Mädchen um das Prometheus kämpfen muss, als wollte er sie wirklich für sich gewinnen.
  • Gibt sich dieses Mädchen Prometheus im Zeitraum von sechzig Tagen hin, so verliert er den Wettstreit und bleibt unsterblich.
  • Weist sie ihn jedoch ab, macht Zeus ihn zu einem gewöhnlichen Menschen.
  • Zeus gestattet dem Prometheus in jedem Jahrhundert drei Versuche.
  • Alle Beteiligten schwören sich an die Regeln des Wettstreits zu halten, fair zu kämpfen und weder zu lügen noch zu betrügen.

Ich bin sehr gut in die Geschichte rein gekommen, und die Seiten verfliegen Quasi, da der Schreibstil sehr flüssig und angenehm ist. Jess ist mir bisher sehr sympathisch, wenn auch etwas Blind vor Augen. Cayden ( Prometheus ) mag ich bis jetzt auch sehr gerne. Ich bin gespannt wie es weiter geht und wie sich die Story entwickelt. Auch bin ich gespannt, was es mit dem Camp noch auf sich hat.

Das nächste Update morgen bei nichtohnebuch

Habt einen schönen Tag 
Tamiii♥

  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen