Sonntag, 18. Dezember 2016

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert / Rezension

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

Autor: Julia Adrian

Verlag: Drachenmond

Preis: TB: 12€ / Ebook: 3,99€

Seiten: 239

Genre: Fantasy ( Märchen )

Ausgabe: TB / Ebook

ISBN: 978-3959911320




Über den/ie Autor/in:

Julia liebt Buchstaben seit sie denken kann. 1991 wurde sie in Bonn geboren. Sie lebt mit ihrem Mann zusammen und hat drei Kinder. Ihre größte Leidenschaft sind Bücher.

Erster Satz:

Der Nordwind der Eishexe trägt uns höher und höher, fort von der dahin rauschenden Landschaft.

Klappentext:

"Ich bin der Anfang, ich bin das Ende."

Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln. Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Eigene Meinung:

Die Geschichte schließt sofort an dem Ende von Band eins an. Es wird gleich zu beginn spannend und konnte mich in den Bann ziehen.

In diesem Teil, werden die Feen nochmal genauer beschrieben und man lernt neue kennen. Das hatte mir sehr gut gefallen. Lilith fand ich manchmal etwas naiv, in der Hinsicht zum Hexenjäger, aber ich konnte sie voll und ganz verstehen.

Teilweise war es etwas langatmig und nicht so spannend wie Band eins aber trotzdem schön und Märchenhaft. Der erste Band ist immer noch mein Favorit, da dieser mich echt umgehauen hatte.

Die Textausschnitte, die die Zeit zeigen als Lilith noch die böse Königin war, fand ich sehr interessant.

Ich möchte nicht zu viel zum Inhalt verraten, da es sich ja um einen zweiten Band handelt. Mir hat es bis auf ein paar Kleinigkeiten gut gefallen und ich freue mich schon auf den dritten Band, den ich mir im neuen Jahr zulegen werde.

Schreibstil:

Diesmal war ich an den düsteren Schreibstil gewöhnt und was soll ich sagen, ich liebe diesen Schreibstil. Er ist anders und kann mich einfach komplett überzeugen.

Cover:

Die Cover sind alle ein Traum und auch die innen Gestaltung ist diesmal wieder wunderschön.

Buch Zitate:

Manchmal werden Träume wahr, alles verwandelt sich in Gold, alles wird schön, und was vorher trist und grau war, erstrahlt in neuem Glanz. Es wird, wie es immer sein sollte.“ Seite 61

Doch, was bin ich schon, was sind wir alle im Vergleich zur Erde und ihrer uralten Beständigkeit? Sie ward gemacht vor langer Zeit.“ Seite 133

Bewertung:

Falls ihr Band eins noch nicht kennt – Lest ihn!
Band zwei kann ich euch auch nur empfehlen, die Geschichte ist einfach toll.

4 von 5 Sternen

Hier kannst du das Buch kaufen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen