Mittwoch, 11. Mai 2016

Wo du auch sein wirst - Rezension

Wo du auch sein wirst

Autor: Mady Chambers

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Preis: TB: 9,99 Euro / Ebook: 2,99 Euro

Seiten: 304

Genre: Roman

Ausgabe: Taschenbuch / Ebook



 
Inhalt:

Es ist die Vergangenheit, die uns prägt, die Gegenwart, die uns ausmacht und die Zukunft, die uns verunsichert. Feline muss schnell erwachsen werden, als sie mit 10 Jahren in eine neue Welt rutscht. Sie spürt, das es etwas in ihrer Vergangenheit gab, was ihr in diesem Leben fehlt. Als sie findet wonach sie sucht, weiß sie, wie viel sie bereit ist zu geben, um es nie wieder zu verlieren. Denn das was wirklich zählt ist Liebe.

Meinung:

Das Buch hat mir wirklich von Anfang bis zum Ende super gefallen. Während dem lesen, konnte ich nicht genug von den wundervollen Charakteren bekommen.

Feline wächst im Heim auf, sie wurde mit Zehn Jahren im Wald aufgefunden. Sie strebt eine Karriere als Journalistin in New York an. Feline muss man einfach lieben. Sie ist so eine tolle Protagonistin, die genau weis was sie will, aber auch sie hat eine weiche Seite, die öfters mal zum Vorschein kommt. Irgendwann beginnt sie, eine Bericht über Ahnenforschung zu schreiben, dies wird ihr leben für immer verändern. Feline ist mir wirklich ans Herz gewachsen, ich hatte das Gefühl, als würde sie neben mir sitzen während ich gelesen hatte.

Jannes ist der beste Freund von Feline. Auch er arbeitet als Journalist. Er ist für Feline immer da, wenn sie ihn braucht. Auch ihn habe ich mit seiner tollen lustigen Art in mein Herz geschlossen.

Jeremy, anfangs der, der Feline die besten Artikel wegschnappt aber im laufe der Geschichte fängt man an, auch ihn zu mögen.

Alle Charaktere fand ich super beschrieben, sodass man sie sich sehr gut vorstellen konnte. Auch das lustige und manchmal erotische habe ich sehr gemocht, es war ein toller Mix und es wurde nicht übertrieben.

Die Geschichte ist romantisch, süß und herzergreifend. Mal lacht man, mal schmilzt man dahin oder es fließen einfach nur die tränen. Auch wenn ich nicht lange an dem Buch gelesen hatte, habe ich fast alle Emotionen durchgemacht, die es gibt. Ich habe richtig mit den Protagonisten mitgefühlt. Und natürlich ist die Geschichte auch sehr spannend.

Es geht um Zeitreise, aber viel mehr um die Vergangenheit von Feline. Ich möchte nicht zu viel verraten, am besten ihr erlebt diese Geschichte selbst.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr angenehm, man fliegt nur so durch die Seiten und hat das Buch daher sehr schnell durchgelesen. Trotzdem bekommt man von der Geschichte und dem Schreibstil nicht genug.

Zitat:

>>Das war vermutlich ein Vorteil des Älterwerdens, man fing an sich mehr und mehr zu akzeptieren, was deutlich entspannter war, als ständig an sich rum zu kritisieren.<< ( Pos. 522 Ebook )

Fazit:

Grundidee: 5 Sterne
Schreibstil: 5 Sterne
Emotionen: 5 Sterne
Charaktere: 5 Sterne 
Liebesgeschichte: 5 Sterne
Spannung: 5 Sterne  
Gesamtwertung: 5 Sterne

Eine tolle Geschichte, die mich voll und ganz überzeugen konnte. Am Ende habe ich geheult wie ein Schlosshund. Eine Empfehlung an alle, die gerne Romane lesen, die man sehr schnell liest aber trotzdem mit den Protagonisten mitleidet und mitfühlt. Auch jetzt hat mich die Geschichte noch nicht los gelassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen