Freitag, 27. Mai 2016

Rush of Love - Verführt / Rezension

Rush of Love – Verführt (Rosemary Beach)

Autor: Abbi Glines

Verlag: Piper

Originaltitel: Fallen too far

Preis: TB: 8,99 Euro / Ebook: 7,99 Euro

Seiten:234

Genre: New Adult

Ausgabe: Taschenbuch / Ebook

ISBN: 978-3492304382

 
Inhalt:

Wenn du willst, was du nicht haben kannst … Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Über die Autorin:

Abbi Glines wurde 1977 in Alabama geboren. Vor Rush of Love, schrieb sie zahlreiche Fantasy und Jugendbücher. Mit Rusch of Love ist ihr der Durchbruch gelungen. Nun lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Fairhope, Alabama.






Meinung:

Ich konnte dieses Buch, nachdem ich es begonnen hatte, nicht mehr aus der Hand legen. Ich war so gefesselt von Rush und Blaire und musste dieses Buch einfach an einem Tag durchlesen.

Blaire musste sich drei Jahrelang um ihre Mutter kümmern, bis sie verstarb. Das war nicht einfach für sie, da ihr Vater ihr nicht wirklich beistand. Den ihre Eltern hatten sich vor fünf Jahren getrennt. Blaire ist 19 Jahre alt und man spürte beim lesen, dass sie sehr stark ist, stark sein muss. Weil sie auf sich alleine gestellt war und sich alleine um ihre Mutter gekümmert hatte. Blaire ist mir richtig ans Herz gewachsen. Die Geschichte mit ihrer Mutter hat mich sehr berührt und mir flossen sogar ein Paar tränen. Nur Notgedrungen ruft sie ihren Vater an, ob sie bei ihm unterkommen kann.

Auch Rush mochte ich von Anfang an, obwohl er sehr abweisen gegenüber Blaire war und sie gar nicht da haben wollte. Das lies er sie auch spüren. Aber nach und nach lässt auch er seine Maske fallen. Ich fand seinen Beschützerinstinkt, das fürsorgliche an ihm einfach nur toll.

Ich konnte mir alles gut vorstellen und es hat mir Spaß gemacht, Rush und Blaire zu verfolgen. Spannung war durchgehend erhalten, weshalb man das Buch einfach an einem Tag durchlesen musste. Alle Protagonisten hatten ihre eigene Note, nur Nan, Rushs Schwester konnte ich nicht ausstehen. Am Ende, verstand ich auch warum.

Nachdem ich vorher nur Fantasy Bücher gelesen hatte, musste ich unbedingt wieder ein New Adult Buch lesen und es war mal wieder richtig gut. Rush of Love – Verführt ist der erste Band der Rosemary Beach Serie und sogleich mein erstes Buch von der Autorin und wird Definitiv nicht das letzte sein. Ich liebe diese Serie jetzt schon.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr flüssig, sodass ich direkt in die Geschichte einsteigen konnte. Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben und auch die Umgebung, in der sie sich gerade befanden.

Fazit:

Grundidee: 5 Sterne
Schreibstil: 5 Sterne
Emotionen: 5 Sterne
Charaktere: 5 Sterne 
Liebesgeschichte: 5 Sterne
Spannung: 5 Sterne
 
Gesamtwertung: 5 Sterne

Auch wenn es dieses Typische New Adult Schema ist kann ich euch das Buch nur empfehlen. Wer gerne New Adult Bücher liest, wird auch dieses Buch lieben. ♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen