Samstag, 5. September 2015

Together Forever 1 - Rezension

Together Forever – total verliebt


Autor: Monica Murphy

Verlag: Heyne

Preis: 8,99 Euro

Seiten: 271

Genre: Roman ( New Adult )

Ausgabe: Taschenbuch





 
Inhalt:

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Meinung:

Together Forever – total verliebt, ist der erste Band einer Reihe. Ich habe dieses Buch an einem Abend weg gelesen und es war keineswegs langweilig.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Fable und Drew erzählt. Das finde ich immer sehr vorteilhaft, da man so die Gedankengänge beider Protagonisten verfolgen kann.

Fable ist 20 Jahre und hat es nicht wirklich leicht bei ihrer Mutter, da sie sich die meiste Zeit um ihren kleinen Bruder kümmern muss. Zudem hat sie in der Stadt keinen so guten Ruf. Aber dann soll sie eine Woche lang, die Freundin von Drew spielen. Ich mochte Fable sehr gerne. Sie ist kein Mädchen, was sich alles gefallen lässt und springt wenn man Hopp ruft. Sie ist eigen und hat einen aufmüpfigen Charakter. Ich konnte mich sehr gut mit Fable identifizieren, nur den schlechten Ruf den sie hat, habe ich nicht.

Drew, sein richtiger Name ist Andrew D. Callahan. Er ist eher der Frauenheld, hat aber ziemlich düstere Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kommen.
Auch ihn mochte ich, wobei er manchmal ein paar Stimmungsschwankungen hatte, aber das hatte seine Gründe.

Es gab ein paar Überraschende Wendungen, womit ich selbst nicht gerechnet habe und auch das Ende bleibt offen. Mir hat die Geschichte im allgemeinen sehr gut gefallen.

Schreibstil:

Der Schreibstil hat mir auch sehr zugesagt, er war sehr flüssig, sodass man durch die Seiten nur so geflogen ist.

Zitate:

>> Ich denke nicht gern über unsere Vergänglichkeit nach. Es ist leichter so zu tun, als würden wir ewig leben. <<
( Seite 197 )

Fazit:

Grundidee: 4,5 Sterne
Schreibstil: 5 Sterne
Emotionen: 4,5 Sterne
Charaktere: 4,5 Sterne 
Liebesgeschichte: 5 Sterne
Spannung: 4 Sterne
 
Gesamtwertung: 4,5 Sterne

Ich gebe dem Buch 4,5 Sterne, und bin schon ganz gespannt auf Band 2. Ich kann euch das Buch sehr empfehlen, ich persönlich mag so New Adult Geschichten sehr gerne. Danke an den Heyne Verlag, dass ich das Buch Rezensieren durfte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen