Dienstag, 25. August 2015

Tipps gegen Leseflauten

Tipps & Tricks 

Jeder Leser, kennt das Gefühl, wenn man mit seinem jetzigen Buch einfach nicht voran kommt. Das Lesen fällt einem schwer und man kann sich kaum Konzentrieren. Das sind bei mir meistens die Anzeichen, das ich in eine Leseflaute falle. 

Was mache ich dagegen? 

Wenn ich in einer Leseflaute bin, lege ich das Buch erst mal komplett zur Seite. Ich widme mich anderen Hobbys wie:

  • Zeichnen
  • Musik hören
  • Serien schauen 
  • mit Freunden etwas Unternehmen
Oft ist es dann so, dass man sich nicht nur auf ein Hobby fixieren sollte und die Beschäftigung ab und zu wechselt. Weil immer nur lesen, ist auf Dauer auch langweilig und man braucht einfach mal eine Pause. 

Das Genre zu wechseln, kann auch hilfreich sein, denn oft hat man einfach Lust auf ein anderes Buch. 

Am meisten, rutsche ich aber in eine Leseflaute durch Stress auf der Arbeit oder in der Schule. Da hilft einfach nur entspannen und warten bis es nicht mehr ganz so stressig ist. 

Was mir auch noch hilft, ist wenn ich mir Rezensionen von anderen Lesern durchlese. So bekomme ich wieder Lust zum lesen. 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps geben. Mir helfen diese in jeder Leseflaute wieder zum Buch zu finden. 

Lasst mir gerne Feedback da

Liebe Grüße 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen